Parkgestaltung – Frühling 2014 von 11. bis 21. April

Parkgestaltung – Frühling 2014
Gemeinsam den Sonnenpark weiterentwickeln!

Dieses Mal bietet sich im Frühling die Osterferienwoche von 11. bis 21. April für Parkgestaltung an. Täglich von 9:00 bis 19:00 ist Raum für Aktivitäten.

Eine weitere Woche im Herbst ist angedacht.

Wir möchten bestehende Projekte gemeinschaftlich in Form bringen (z.B. Duftgarten,  Eschendom, etc), gärtnern, ansprechend gestalten, beschildern, flechten, …auf die kommende Saison vorbereiten und wie fast immer auch Wege optimieren, denn Barrierefreiheit für Menschen mit eingeschränkter Mobilität ist uns ein Herzensanliegen für diesen Entspannungsort!

Warum ist es wichtig weiterhin den Sonnenpark gemeinsam zu gestalten und zu bepflanzen?

Übernehmen Sie auf 50.000m² Fläche ein Stück Mitverantwortung für den Sonnenpark, denn er ist nach 15 Jahren noch immer nicht als öffentlicher Park auf wirtschaftlicher, politischer und stadtplanerischer Ebene akzeptiert!

Wir erhalten gemeinsam diesen einzigartigen Natur- und Kulturort seit über 15 Jahren mit diesen Ergebnissen:

1. Erholung, Sport und Begegnung
2. Bildung und Forschung
3. Kunst und Kultur
4. Urbane Landwirtschaft

Deshalb raten wir von einer Wohnhaus-Bebauung, wie sie seit einiger Zeit geplant ist, ab. Es handelt sich um St. Pöltens letzte innerstädtische Grünfläche mit so hoher Naturvielfalt in dieser Größe.

Den gebührenden Abschluss der Parkgestaltung-Frühling 2014 bildet – mittlerweile klassischerweise – das gemütliche Essen bei Musik und das gemeinsame Setzen von Patenpflanzen. Pflanzenpatenschaften-Frühling 2014 findet am Ostermontag ab 15:00 statt.

PARKGESTALTUNG – PROJEKTE

11. bis 21. April 2014 (Osterferienwoche)
täglich von 09:00 bis 19:00

Projekte, die umgesetzt/weitergeführt/begonnen werden sollen. Natürlich gibt es auch Raum für neue Ideen.

  • Sitzgelegenheiten/Installationen
  • Neugestaltung des „Jazzheurigens“
  • Parkplatzbäume setzen
  • Heckenschnitt ca 1,5km 😉
  • Wasserleitung zum Gemeinschaftsgarten Nord („Grund“, Gemeinschaftsgarten stp) verlegen
  • Landart
  • Begrünung offenen Bodens
  • Obstbäume/sträucher rund um die Gemeinschaftsgärten setzen
  • Gewächshaus bauen
  • Außenbereiche des Parks pflegen
  • Beschilderung planen, layouten
  • Bildungs/Forschungsprojekt: 2 günstige Baustellencontainer suchen/finden (1 x mit Fenster, 1 x ohne), Platz vorbereiten
  • Kochen für die Parkgestaltungscrew
  • bestehende Projekte erhalten/verbessern (Waldarena, Duftgarten, Wohlfühlpfad, Naturbandolino, Weidenhaus, Eschendom)
  • Äste häckseln
  • Holz spalten
  • Erdarbeiten (z.B. Spielplatz, Wege)
  • Wege gestalten/befestigen
  • Patenschaft für eine Sonnenpark-Pflanze übernehmen

Links:
http://www.facebook.com/sonnenparkSTP
http://www.facebook.com/derGRUND
http://www.facebook.com/GemeinschaftsgartenSTP
http://www.lames.at
http://www.facebook.com/groups/137441780432

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*